Uwe Appold: Wochenlied
Jesu, meine Freude
Wochenlied


Jesu, meine Freude,
meines Herzens Weide,
Jesu, meine Zier:
ach wie lang, ach lange
ist dem Herzen bange
und verlangt nach dir!

EG 396,1


Das Kirchenjahr ist gegliedert durch die Sonntage und Feste; diese kennzeichnen die Wochen - Weihnachtswoche, Karwoche usf. Jeder dieser Wochen ist ein alljährlich wiederkehrendes Lied zugeordnet, gesungen zwischen den Lesungen von Epistel und Evangelium. Indem wir es singen, sammeln wir uns auf das Gelesene, besinnen wir uns also auf das, was gilt, was trägt, wonach - nach dem es uns verlangt.