Uwe Appold: Vorraum
Wie soll ich dich empfangen
Vorraum


Wie soll ich dich empfangen
und wie begegn´ich dir,
o aller Welt Verlangen,
o meiner Seelen Zier?
EG 11,1

Windfang - Schleuse zwischen Alltag und Gotteshaus. Er nimmt uns vorübergehend auf, gibt einen ersten Anstoß zu erfassen, wo wir sind: gekommen zum Gottesdienst. Also gekommen dahin, wo Gott zu uns kommt. Wenn aber Gott zu uns kommt, dann bedarf es der Umstellung, der Einstimmung, damit wir ihn angemessen, damit wir ihn überhaupt empfangen können. "Wie soll ich dich empfangen?" So wie er mir begegnet: Er öffnet mir sein weites Haus